Der „War for Talents“ ist hart. Die Wederei stellt die Weichen früh.

Jedes Unternehmen schleckt sich die Finger nach guten Arbeitskräften, die anpacken und auch mal einen Spaß verstehen. Die Wederei hat nun für die Zukunft vorgesorgt und sich mit hervorragendem „Humankapital“ verstärkt. Gut, vielleicht ist die Unterstützung im Alltagsgeschäft im Moment noch eher gering, aber Potenzial ist sicher vorhanden. Auf geht’s, Kaspar, hau in die Tasten…

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.