Bring‘ mich aufs Handy!

Wer kennt es nicht: Da stehst Du im Museum vor einem Bild von Monet, würdest gerne mehr wissen, aber bis auf Titel und Datum auf einem Schild nebendran steht nichts dabei. xamoom schafft hier Abhilfe. Die Software-Lösung verbindet Orte und Objekte mit dem Web, stellt seinen Kunden einfache mobile Informationssysteme zur Verfügung und bringt damit Information auf die Smartphones dieser Welt. Mit Stefan Weder und die Wederei hat xamoom die eigene Kommunikation entschlackt und auf mögliche, neue Kunden zugeschnitten.

xamoom

xamoom macht ortsbezogene Handydienste (Location Based Services) allen zugänglich – besonders denjenigen, die gute Ideen aber wenig IT-Know-how und keine dicken Brieftaschen haben. Damit bringt xamoom Inhalte aufs Smartphone und die Kunden näher zum jeweiligen Unternehmen. xamoom eignet sich deshalb vor allem für die mobile Inhaltsvermittlung in Museen, auf Messen, im Tourismus oder der Gastronomie.

Website: https://xamoom.com/

Punktgenau Kundenansprache

Potenzielle Kunden punktgenau anzusprechen, ist das Ziel eines jeden Unternehmens – und so auch das von xamoom. Gemeinsam mit Stefan Weder und der Wederei hat das junge Kärntner Start-Up in einem Workshop die eigene Kommunikationsstrategie hinterfragt und geschärft. Auf Basis dessen wurde Hand angelegt an Website und Broschüre, um diese sowohl strukturell als auch inhaltlich auf die gewünschten Zielgruppen zuzuschneiden.

Aufgaben

Strategische Kommunikationsberatung
Textierung